Menu
A+ A A-

Pure Tonic - Bliss N' Bleakness

Pure Tonic halten auf ihrem neuen Album "Bliss N' Bleakness" zehn neue Songs für ihre Fans bereit. Die niedersächsische Band um Frontmann Pascal Sievers powert sich bei nahezu jedem Song des Albums bedingungslos aus und liefert hier ein wahres Hard Rock Festival. Passend zu den fetten Gitarrenriffs und Drums, die die Sounds der einzelnen Stücke bestimmen, schreit Pascal Sievers oftmals auch mehr als er singt. Aber sei es drum. Letztlich gehört das zum Hard Rock Geschäft.
Die Musik von Pure Tonic klingt zwar nicht wirklich neu oder innovativ, denn die Band, die in der Vergangenheit bereits an mehreren Bandwettbewerben teilgenommen und kürzlich dann von Elbaufwärts unter Vertrag genommen wurde, bedient die typischen Hard Rock Klischees. Aber dennoch hämmern die zehn Songs sich in unter 40 Minuten gnadenlos in die Ohren des Hörers und jeder, der dieses Genre liebt, wird somit sicherlich seine Freude an Pure Tonic haben - egal ob mit oder ohne Alkohol.

Nach oben